Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Geltungsbereich

1. Die hier vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten die zwischen Ihnen und uns (Yourbestdays "Grapper") geltenden Bedingungen für den Abschluss eines kostenlosen Nutzungsvertrages, welcher durch Anmeldung im Internetportal www.Grapper.de und/oder der Grapper Smartphone App entsteht.

2. Etwaige Änderungen dieser Geschäftsbedingungen werden Ihnen schriftlich zur Kenntnis gebracht. Widersprechen Sie dieser Änderung nicht innerhalb von zwei Wochen nach Zugang der Mitteilung, gelten die Änderungen als anerkannt. Auf das Widerspruchsrecht und die Rechtsfolgen des Schweigens werden Sie im Falle der Änderung der Geschäftsbedingungen noch gesondert hingewiesen.

§2 Registrierung als Nutzer

1. Ihre Anmeldung und die Nutzung dieses Internetportals sind kostenlos. Ein Anspruch auf Abschluss des Nutzungsvertrages besteht nicht. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich unbeschränkt geschäftsfähige Personen. Die für die Anmeldung erforderlichen Daten sind von Ihnen vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben. Mit der Anmeldung wählen Sie ein Passwort. Sie sind verpflichtet, das Passwort geheim zu halten und dieses Dritten keinesfalls mitzuteilen.

2. Die Anmeldung ist erst dann wirksam, wenn von Ihnen die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert bzw. bewilligt wurden.

3. Sie können die Löschung Ihres Nutzerkontos jederzeit selbst durchführen. Sämtliche personenbezogene Daten, die Sie gegenüber Grapper angegeben haben, werden binnen einer Frist von fünf Werktagen unwiederbringlich gelöscht.

4. Für den Zugang zum Internetportal müssen die Mitglieder über einen Internetzugang oder ein Smartphone verfügen und sämtliche damit verbundenen Kosten tragen.

§3 Angebotene Dienste

1. Grapper bietet seinen Nutzern ein Internetportal, auf dem sich interessierte Nutzer über Angebote verschiedenster Angebotsportale, Shops und Auktionen informieren können.

2. Auf dem Internetportal werden zu diesem Zweck Angebots-Anzeigen von verschiedenen Angebotsportalen und Auktionshäusern aus Deutschland und weiteren Ländern gelistet.

3. Grapper steht nicht für die Richtigkeit und die Verwendbarkeit der angebotenen Informationen ein.

4. Grapper ist berechtigt, die angebotenen Dienste ganz oder teilweise einzustellen. Hierüber werden die Nutzer zuvor in Kenntnis gesetzt.

§4 Pflichten der Nutzer

1. Der Nutzer sichert zu, das Internetportal sowie sämtliche Dienste von Grapper nicht missbräuchlich sondern rechts- und gesetzeskonform zu nutzen.

§5 Urheberrechte / gewerbliche Schutzrechte

1. Alle Marken- und andere gewerbliche Schutzrechte an Grapper und an den Inhalten, die redaktionell von Grapper zur Verfügung gestellt werden wie z.B. das Logo oder der Markenname stehen ausschließlich Grapper zu und dürfen ohne schriftliche Zustimmung von Grapper nicht von Nutzern oder Dritten weder online noch offline verwendet werden.

§6 Haftungsbeschränkung

1. Grapper haftet für Vorsatz sowie grobe Fahrlässigkeit. Grapper haftet auch für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertraut. Im zuletzt genannten Fall haften wir jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Grapper haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

2. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

3. Die Datenkommunikation über das Internet kann nicht immer fehlerfrei und/oder verfügbar gewährleistet werden. Grapper haftet insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Portals.

§7 Webseiten Dritter

1. Das Internetportal enthält Verknüpfungen (sog. Hyperlinks) zu Webseiten von Dritten. Grapper übernimmt keine Haftung für die Webseiten Dritter. Gleiches gilt für die auf dem Internetportal ausgestrahlten Werbemaßnahmen. Insbesondere haftet Grapper nicht für die Verletzung von gewerblichen Schutzrechten sowie Persönlichkeitsrechten.

2. Die in den Webseiten Dritter angebotenen und erbrachten Dienstleistungen können zusätzlichen Bedingungen unterworfen sein und für den Nutzer kostenpflichtig sein. Das Mitglied ist verpflichtet, sich vor der Inanspruchnahme der Angebote und Dienste Dritter über deren Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutzpraxis zu informieren.

§8 Schlussbestimmungen

1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Zwingende Bestimmun¬gen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, bleiben unberührt.

2. Sofern gesetzlich zulässig, ist der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Sitz von Yourbestdays.

3. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird von den Vertragsparteien einvernehmlich durch eine rechtswirksame Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.

Stand: 01.10.2013